lenzenrosen06

Lenzrosentage im Vierländer Rosenhof 2018

Die Winterrose blüht – Vierländer Rosenhof in Hamburg

Ausstellung Lenzrosen am 31.03 und 01.04 2018, 10-17 Uhr
Die Lenzrose hat viele Namen Schneerose, Christrose oder Weihnachtsrose, der botanische Name ist Helleborus.

lenzenrosen011Die Blütezeit beginnt im Februar und endet Anfang April. Die Staude überrascht mit ihrem vielfältigen Farbenspiel zu einer Zeit, in der der Garten erst langsam aus seinem Winterschlaf erwacht, was ihr zu einem besonders hohen Gartenwert verhilft. Wenn sich im Frühjahr unter dem alten unansehnlichen, palmwedelartigen Laub die jungen Knospen recken, kann es gern abgeschnitten werden. So bekommen die jungen Blühtriebe Luft und Licht.

 

Die Helleborus-Hybriden lieben schattige bis halbschattige Standorte. In der Natur wachsen sie häufig an Waldlichtungen oder an streuschattigen Hängen unter Laubsträuchern. Der Boden muss gut durchlässig und humusreich sein. Zudem wollen die Hybriden nährstoffreiche und kalkhaltige Böden, die man im eigenen Garten durch regelmäßiges Kalken und Gaben von Hornspäne und Knochenmehl erreichen kann. Beliebt ist auch zerstoßener Bauschutt zur besseren Dränierung des Bodens.

Bei den Helleborus zählt wie auch bei vielen anderen Gattungen: je besser die Standortbedingungen auf die Philosophie der Staude zugeschnitten sind, desto kräftiger die Pflanzen und umso größer die Freude des Gärtners.

Die große Vielfalt der orientalischen Helleborus können Sie auf dem Vierländer Rosenhof in Hamburg Bergedorf bestaunen.

Helleborus-Lenzrosentage am Vierländer Rosenhof – freier Eintritt
Bild- Textquelle: http://www.vierlaender-rosenhof.de

 

Wir freuen uns über jede Empfehlung :)
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.