Einträge von Diana Fütterer

Blauglockenbaum – Paulownia tomentosa

Der Blauglockenbaum ist einer der beeindruckendsten blühenden Bäume, die schon von weitem zu erkennen sind. Die Bäume sind sehr ausladend und können eine Höhe bis 50 m erreichen. Die Blüten sind hellviolette Kerzen die 20-30 cm an Höhe erreichen. In der Dämmerung leuchten diese besonders schön. In der Regel öffnen sich die Blütenknospen Ende April, […]

Gemeine Haselnuss – Corylus avellana

Die Haselnuss bevorzugt feinkörnige Sandböden, ist jedoch auch sehr anpassungsfähig. Sie verträgt volle Sonne und Halbschatten ebenso wie den tiefen Schatten. Vermehrt werden kann sie durch Samen, Absenker und Sämlinge. Die Haselnuss ist über ganz Europa verbreitet. Während der Nachkriegszeit war sie ein dominierendes Gehölz im Unterwuchs von Kieferwäldern. Ihr Wuchs in den Kieferwäldern führte […]

Kornelkirsche, Herlitze – Cornus mas

Die Kornelkirsche gehört seit Urzeiten zu den heimischen Gehölzen und war wohl über Jahrhunderte die präsenteste Pflanze unter den Winterblühern, wenn nicht sogar auf Platz 1. Erst nach dem Einzug der Zaubernuss und des Duftschneeballs büßte die Kornelkirsche ihre botanische Vormachtstellung ein, ist aber immer noch in vielen Parks anzutreffen. Sie blüht lange vor dem […]

Lebensraum Park

In Berlin stehen je Kilometer Stadtstraße durchschnittlich 82 Bäume – insgesamt sind das rund 439.000, wohlbemerkt nur an Straßen! Noch wesentlich mehr gibt es in den privaten Gärten und in den Parks der Hauptstadt. Über die Gesamtzahl der Bäume und Sträucher in deutschen Städten und Gemeinden gibt es keine umfassende Aufstellung, aber sicher ist, dass […]

Winterjasmin – Jasminum nudiflorum

Von Jasmin gibt es ca. 200 unterschiedliche Arten, die sich über die ganze Erde angesiedelt haben. Der Winterjasmin kommt in Peru, im Mittelmeerraum, in Nordeuropa, in Australien und in den Tropen vor. Er blüht vor dem Blattaustrieb, je nach Witterung von Dezember  bis März. Der Winterjsamin aus China und ist seit 1844 in Europa angesiedelt. […]

Duftschneeball – Viburnum farreri

Der Duftschneeball gehört zu den winterblühenden Gehölzen die Fröste von -10 Grad bis zu -12 Grad sehr gut vertragen. Je nach Witterung blüht der Duftschneeball schon im November und ist damit ein absoluter Blickfang in jedem Garten.  In den Blüten sind die Knospen rosa und duften schon von weitem betörend. Den Duftschneeball trifft man eher […]

Chinesische Zaubernuss – Hamamelis mollis

Die Chinesische Zaubernuss ist ein Frühjahrsblüher und fängt schon Ende Januar an zu blühen. Sie entfaltet ihre Pracht je nach Witterung bis in den März hinein. Die Zaubernuss blüht besonders üppig. Ihre Farbpracht leuchtet besonders schön vor Eiben. Die Chinesische Zaubernuss wächst sehr langsam, locker, trichterförmig und erreicht eine Wuchshöhe bis zu vier Meter. Vor allem […]