Ballbeet, Balldahlie

Dahliengarten Hamburg – seit 1920

Rund 800 Sorten und 14.000 Dahlien erblühten in den Sommermonaten 2015 im Dahliengarten Hamburg. Gegründet wurde der Dahliengarten Hamburg 1920 und ist der älteste Dahliengarten in Europa. Und er ist wahrhaft ein Paradies!

Woher die Dahlie kommt

Halskrausendahlie im Dahliengarten Hamburg

Halskrausendahlie Princess mit Besucherin im Dahliengarten Hamburg

Die zu den Korbblütlern gehörende Dahlie ist in Europa erst rund 200 Jahre bekannt. Die Pflanzen kamen über Madrid nach Europa.

Ursprünglich stammt die Dahlie aus Mexiko („Acocotli“ dort genannt) und Guatemala. „Dahlie“ taufte der spanische Botaniker und Leiter des Botanischen Gartens in Madrid José Cavanilles die Blume, zu Ehren seines schwedischen Kollegen Dr. Andreas Dahl, ein Schüler des bedeutenden schwedischen Naturforschers Carl von Linné.

Blütenmeer im Dahliengarten Hamburg

Der Dahliengarten Hamburg ist eine öffentliche, frei zugängliche Grünanlage mit etwa 15.000 Quadratmetern. Vier

Dahliengarten Hamburg

Hamburger Dahliengarten

Mitarbeiter sorgen für das jährliche Blütenmeer. Die Bewässerung der Blumen erfolgt mittels Pumpen über einen eigenen 32 m tiefen Brunnen. Zum Herbst werden die Knollen ausgegraben, bei einer Temperatur von 5 bis 7 Grad auf luftdurchlässigen Gittern gestapelt, bis sie im Frühjahr wieder eingesetzt werden. Der Dahliengarten Hamburg vereint die verschiedensten Beete als gärtnerisches Gesamtkunstwerk.
Angelegt nach Dahlien-Klassen wird in jedem Beet ein thematischer Schwerpunkt gesetzt. Auch die Publikumssieger oder das Beet mit Dahlien, die nach Prominenten benannt wurden, sind zu finden.

In der Literatur findet man die Einteilung in bis zu 13 Klassen:

  • Einfach blühende Dahlien und Anemonenblütige Dahlien
  • Halskrausen-Dahlien und Seerosen-Dahlien
  • Dekorative Dahlien
  • Ball-Dahlien und Pompon-Dahlien
  • Kaktus-Dahlien und Semikaktus-Dahlien
  • Orchideenblütige Dahlien einfach und Orchideenblütige Dahlie gefüllt
  • Hirschgeweihdahlie und Diverse Dahlien

Der Dahliengarten Hamburg ist von Mitte Juli bis zum ersten Frost im Oktober von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Dahliengarten Hamburg, Stadionstr./Ecke Luruper Chaussee, Buslinie 23 bis Stadionstraße
oder am besten das Fahrrad nehmen und durch den Volkspark zum Dahliengarten radeln 🙂
Die Prominenten-Kollektion gibt es hier: Dahliengarten Hamburg-Altona

Text und Fotos: Birgit Puck

Galerie der Dahlienblüten im August

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.