EU-weit neue neu Datenschutz Richtlinien, für Website und Blog, gelten ab dem 25.05.2018

Diese hier kurz erklärt und was wir für Sie tun können.
Durch die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) müssen die meisten Unternehmen technische und inhaltliche Veränderungen bei Website oder Blog durchführen.

EU-weit neue Datenschutz Richtlinien für Website und Blog

Das SSL-Sicherheits-Zertifikat ist notwendig

Die Verwendung des SSL-Sicherheits-Zertifikates für Webseiten wird empfohlen. Dieses Zertifikat wird auch von Google positiv für das Suchmaschinenranking eingestuft. Seiten, die dieses Zertifikat nicht führen, werden von Google Chrome weniger berücksichtigt. Ab Oktober 2018 werden Websites ohne SSL-Zertifikat von Google Chrome abgestraft, in dem Nutzer ein Warnhinweis angezeigt wird, dass die Seite nicht sicher ist.

Ist Ihre Website noch ohne SSL-Zertifikat?

Ab 25. Mai 2018 ist die Verwendung eines SSL-Zertifikates für alle Webseiten mit Formularen wie z. B. dem Kontaktformular Pflicht. Wir setzen für unsere Kunden die Zertifikate ein. Dabei handelt es sich um ein Domain-validiertes Zertifikat, das der Browser in der Regel durch ein grünes Schloss anzeigt (Firefox, Google Chrome). Weitere Darstellungen sind browserabhängig.

Nutzung des Kontaktformulars, Google Maps und Google Fonts

Beim Kontaktformular, das über das SSL-Zertifikat geschützt wird, sollte zusätzlich die Angabe stehen, dass mit dem Übersenden des Formulars Daten übergeben werden. Diese werden nur vom Betrieb gemäß Datenschutzverordnung genutzt und nicht zweckentfremdet.

Nutzer von Google Maps müssen die User über die Möglichkeiten des Datentransfers von Google Maps aufklären und auf die Funktionen der Deaktivierungs-Option im Browser hinweisen.
Ebenso sollte der Hinweis auf die Schriften-Darstellung auf der Website, die sogenannten Google Fonts. stehen. Die meisten Websites nutzen Google Fonts für die Darstellung des Textes.

Social-Media-Buttons brauchen das "Zwei-Klick-System"

Mit der neuen Verordnung gilt das „Zwei-Klick-System“ bei Social Media Buttons. Bisher war es so, dass man über die Funktionen „Teilen oder Liken“ automatisch mit den sozialen Netzwerken verbunden wurde und diese Nutzer-Daten erheben konnten. Das ist nicht mehr gestattet. Deshalb werden standardmäßig Buttons in die Website eingebunden, die keinen Kontakt mit den Servern von Facebook & Co herstellen.Erst wenn man diese aktiviert und damit seine Zustimmung zur Kommunikation mit Facebook, Google oder Twitter erklärt, werden die Buttons aktiv und stellen die Verbindung her. Dann kann der Anwender mit einem zweiten Klick seine Empfehlung übermitteln.

Mit dieser Funktion können Besucher Ihrer Website soziale Netze nutzen, ohne dass diese gleich komplette Surf-Profile erstellen können.

Inhaltliche Überarbeitung der Datenschutzerklärung

Über alle Daten, die extern vom Provider und intern von der Website erfasst werden, muss der Website-Besucher aufgeklärt werden. Je nachdem, welche Dienste und Statistik-Tools genutzt werden, ist eine textliche Überarbeitung der Datenschutzerklärung auf der Website notwendig.


Hinsichtlich des Datenschutzes arbeiten wir nach den Vorgaben des Deutschen Anwaltsvereins und berücksichtigen die relevanten Aspekte der neuen Datenschutz-Grundverordnung. Wir können und dürfen jedoch keine rechtliche Beratung  durchführen und übernehmen keine juristische Gewähr. Im Fall von Unsicherheiten empfehlen wir, sich von einer Rechtsanwaltskanzlei Ihres Vertrauens beraten zu lassen.


Unser Angebot in Sachen Datenschutz:

Wir haben ein Paket zusammengestellt, dass Ihre Website datenschutz-konform sichert.
Dazu gehört auch, dass Ihre Website technisch auf dem neuesten Stand ist.
Folgende technische und inhaltliche Arbeiten können wir für Sie übernehmen.

• SSL-Zertifikat bei Provider ordern und SSL-Zertifikat auf Website implementieren
• Website auf Sicherheit und Funktionalität testen und ggf. Fehlerquellen beheben
• Einbinden von datenschutz-konformen Social-Media-Icons in die Website
• Grundeinstellungen des Statistik Tools ändern
• Inhaltliche Anpassung des Kontaktformulars
• Inhaltliche Überarbeitung der ganzen Datenschutzerklärung

Wenn Sie mehr Infos zum Thema Datenschutz und Sicherheit für Ihre Website wünschen,
sprechen Sie uns gern an!

Telefon: 040/32870350
Mobil: 0152 51667046 (Diana Fütterer)
Mobil: 0176 53842379 (Birgit Puck)
E-Mail: info@gruenestreiben.de