Pflanzenmarkt im Freilichtmuseum Am Kiekeberg, Hamburg

Pflanzenmarkt am Kiekeberg, südlich von Hamburg

Der Pflanzenmarkt im Museumsdorf am Kiekeberg, südlich von Hamburg, ist einer der größten und abwechslungsreichsten Pflanzenmärkte im Norden. Seltene und exotische Pflanzen so weit das Auge reicht, inklusive Accessoires für den Garten und fachkundige Beratung an den Ständen – dafür steht der Pflanzenmarkt im Freilichtmuseum.

Pflanzenmarkt Freilichtmuseum Am Kiekeberg

Pflanzenmarkt Freilichtmuseum Am Kiekeberg

Das Sortiment an Pflanzen lässt fast keine Wünsche offen. Auf dem Kiekeberg finden sich seltene Stauden und Gehölze, interessante Kübelpflanzen, Rosen, Floristik, Kräuter, Wasserpflanzen, Blumenzwiebeln, alte Apfelsorten oder Saatgut.
Rund 130 Aussteller aus Deutschland und dem benachbarten Ausland sind mit ihren neuesten Züchtungen und Spezialitäten vertreten. Es sind keine Großanbieter anwesend, der Marktcharakter besticht durch kleine Stände mit Besonderheiten. Das Angebot ist der Jahreszeit angepasst.

Wo Pflanzen sind, darf Kulinarisches natürlich auch nicht fehlen! Pesto und erlesene Öle, Käsespezialitäten von Kuh, Schaf oder Ziege, Suppen aus saisonalem Gemüse, Marmeladen, Kräuterspezialitäten, Liköre, Obstdestillate oder Essig und Senf werden ebenso angeboten.

“Pflanzenparkplätze” zum Abstellen der Einkäufe sind an beiden Eingängen eingerichtet. Da kann man seine botanischen Schätze erst mal “parken” und weiter stöbern.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Aussteller 2015.

Sonnabend und Sonntag, 18./19. April 2015, 10-18 Uhr, 9 Euro

[envira-gallery id="1149"]

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.