Dicentra-lichiangensis-ventii-bluete

Altes und neues Herz

 Viele kennen das Tränende Herz (Dicentra spectabilis) als frühblühende Gartenstaude, die dann zum Sommer und Herbst eine lange Ruhepause einlegt.

Tränendes Herz - Dicantrea

Tränendes Herz – Dicantra spectabilis wie es die meisten kennen.

Die Herzblume besticht durch ihre filigranen Blätter, deren Blüten an zarten Stängeln über dem Laub schweben. Eine dankbare Pflanze, die sich selten durch Selbstaussaat vermehren kann. Einmal angesiedelt kommt es zuverlässig immer wieder. Das Tränende Herz ist im Schatten von Bäumen oder Sträuchern ein schöner Blickfang, da es trotz der filigranen Blätter ein dichtes Blattwerk bildet und sehr natürlich aussieht.

Nun unsere Neuentdeckungen, gefunden auf dem Pflanzenmarkt im Freilichtmuseum Kiekeberg in Hamburg:

Tränende Herzen mit gelben Blüten, die klettern

Die zwei gelben Tränenden Herzen (Dicentra  macrocapnos und Dicentra lichiangensis) sind Rankpflanzen und kommen ursprünglich aus dem Himalaja. Ja, wir haben auch nicht schlecht gestaunt.
Beide Arten haben gelbe Blüten, die an kleine Herzen erinnern, sie bringen Licht in etwas dunklere Ecken. Man sollte einen halbschattigen Standort wählen. Und wie es Kletterer machen – so auch die “Tränenden Herzen” – sie brauchen etwas zum Festhalten, einen Zaun, einen Strauch.  Oder Sie pflanzen sie ergänzend zu Clematis oder zu Kletterrosen.

Dicentra macrocapnos erreichte eine Höhe von 3 m bis 4 m. Die Blütezeit beginnt bereits im Juli und endet erst zum Frostbeginn. Die Arten unterscheiden sich im Wesentlichen zum einen in der Wuchshöhe und der rötlichen Einfärbung von Blättern und Stängeln, zum anderen durch den ergänzenden rötlichvioletten Fruchtschmuck.

Dicentra lichiangensis (= ventii) kann eine Höhe bis 2 m erreichen.

Viele andere Raritäten und natürlich das kletternde Tränende Herz in Gelb erhalten Sie bei: http://www.pyrenaeen-botanik.de

Das tränende Herz aus dem Himalaja

[envira-gallery id="1185"]

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.